Mutter-Kind-Wohnen

Wo?

Die Wohngemeinschaft  befindet sich in Wismar, im Stadtteil Friedenshof, in unmittelbarer Nähe des Krankenhauses.

In der Wohngemeinschaft leben fünf  Mütter  mit ihrem Kind, in zwei Wohnungen. Jede kleine Familie hat ein  eigenes Zimmer. Die zwei Wohnungen sind jeweils mit einer großen Wohnküche, einem Bad und einem Hauswirtschaftsraum ausgestattet, welche gemeinschaftlich genutzt werden.

In der näheren Umgebung befinden sich Arztpraxen, auch Kinderärzte, Kindertagesstätten, Spielplätze und Einkaufsmöglichkeiten. Eine Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist gegeben. 

Wer?

In der Wohnform leben Mütter mit ihrem Kind oder  Schwangere bis zu drei Monaten vor der Entbindung. Der rechtliche Betreuungsrahmen ergibt sich aus dem § 19 des SGB VIII.

Die Mütter haben sich ausdrücklich für eine gemeinsame Zukunft mit ihrem Kind entschieden. Sie sind bereit auf ein selbständiges Leben mit ihrem Kind hinzuarbeiten.  

Wie?

Die Wohnform ist ein geschützter Raum, in dem junge Mütter lernen, ihrer Rolle als Mutter und Haushaltsvorstand der kleinen Familie gerecht zu werden, ohne dabei ihre eigenen Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren.

Die Pädagogen der MuKi begleiten diesen Entwicklungsprozess, beraten und unterstützen. Die Sicherung des  Kindeswohls wird durch eine Rund-um-die Uhr-Betreuung, an 7 Tagen der Woche, sichergestellt.

Im Rahmen von Einzelgesprächen, Gruppenaktivitäten und dem täglichen Miteinander haben die Mütter die Möglichkeit, ihren Weg aus ihrer persönlichen Problemlage heraus zu entwickeln.

Durch die Stärkung ihrer Fähigkeiten und Aufdeckung von Ressourcen wird mit den Müttern und den Kindern eine eigenständige Zukunft erarbeitet.