Wohngruppe Spiegelberg

Wo?              

Die Wohngruppe Spiegelberg befindet sich in Wismar, direkt im Zentrum der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zum Hafen, mit einer guten verkehrstechnischen Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr. Das Leistungsangebot umfasst eine vollstationäre Wohnform.

In der Wohngruppe leben bis zu 10 Kinder und Jugendliche.

Die Unterbringung erfolgt über 3 Etagen in Ein-bzw. Zweibettzimmern. Die Wohngruppe verfügt über ein Wohn-/Esszimmer, eine Küche, sanitäre Einrichtungen, Lagerräume und einen kleinen Innenhof.

In der näheren Umgebung befinden sich Schulen, Kindertageseinrichtungen, eine Bibliothek, Spielplätze,  Ämter, Behörden, Arztpraxen, Apotheken und Einkaufsmöglichkeiten.

Wer?

Aufgenommen werden Kinder und  Jugendliche ab  sechs  Jahre. Unser Betreuungsangebot richtet sich vornehmlich an Kinder und Jugendliche, mit belastenden Lebenserfahrungen, Störungen des Sozialverhaltens und der sozialen Entwicklung, die aufgrund ihres Alters und des Ausprägungsgrades ihrer Verhaltensauffälligkeiten in ihren Herkunftsfamilien nicht ausreichend betreut werden können.

Wie?

In der Wohngruppe wird vollstationäre Hilfe zur Erziehung nach §34 SGB VIII erbracht.                                           

Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen erfolgt rund um die Uhr durch fünf Pädagogen. Die Gruppe ist wochentags mit einer Hauswirtschaftskraft/Sozialassistenz besetzt, welche die erzieherische Arbeit der Erzieher, insbesondere im Rahmen der Verselbständigung älterer Jugendlicher, bei der Zubereitung der Mahlzeiten, der Haus-, Raum- und Wäschepflege unterstützt.

Die Kinder und Jugendlichen werden in allen Fragen ihrer persönlichen Entwicklung, sowie beim Aufbau und der Sicherung eines eigenen Lebensfeldes unterstützt. Die Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit liegen im lebenspraktischen Bereich, der schulischen und beruflichen Entwicklung, der Persönlichkeitsentwicklung, der Vermittlung von Normen und Werten, der Integration und der Elternarbeit. Die Rückführung in die Familie oder die schrittweise Verselbständigung sind handlungsleitende Ziele der Erziehungsarbeit.

Ihr Ansprechpartner

  • Pädagogische Leiterin

    Anja Vogel

    Mobil: 0160 923 606 56

    E-Mail: